Die Fachgruppen der Schweizer Informatik Gesellschaft

Gleich anlässlich der Gründungsversammlung der SI vom 20. Oktober1983 wurde die Gründung der ersten Fachgruppe der SI vorgeschlagen, der Swiss Group for Artificial Intelligence and Cognitive Science (SGAICO). Schon 1989 stellte der damalige SI-Präsident, Rudolf Marty fest: “Unsere Fachgruppen haben durch ihre Tätigkeiten nicht nur das Ansehen der SI massgeblich mitgeprägt, sondern dem durch sie vertretenen Fachgebiet in der Schweiz auch manche Impulse gegeben.”[1]

Diese Dynamik setzte sich auch in den folgenden Jahren fort, denn per 1. Januar 2017 zählen wir insgesamt 26 Fachgruppen der Schweizer Informatik Gesellschaft. Unsere Fachgruppen sind das Herz unseres Verbandes und waren von Anfang an die wichtigste Quelle unserer Aktivitäten. Es waren die Veranstaltungen unserer Fachgruppen, die Interessenten in grosser Zahl für ihre Fächer und Tätigkeit anzogen und so im Laufe der Jahre immer wieder dafür sorgten, dass unser Mitgliederbestand erhalten oder sogar erhöht werden konnte.

Die heutigen Fachgruppen der SI bestehen zum Teil schon seit vielen Jahren und haben sich aber stets dem Stand der Forschung, der Technik und neuesten Entwicklungen angepasst. Für viele ihrer Mitglieder ist es gerade diese Flexibilität, welche sie so attraktiv macht. Die Fachgruppen sind in erster Linie in der Schweiz aktiv. Einige pflegen aber auch internationale Kontakte z.B. im Rahmen des CEPIS.

Die Ziele der einzelnen Fachgruppen variieren entsprechend der von ihnen vertretenen Thematik. Grundsätzlich beinhalten sie aber meist folgende Bestimmungen:

Förderung ihres Faches in der Forschung und der Hochschulbildung; Austausch zwischen Fachleuten ihrer Richtung; Definition, Bewertung und Umsetzung bestimmter Strategien; Etablieren und pflegen von persönlichen und geschäftlichen Netzwerken; Durchführung von Veranstaltungen und ev. auch die Vermittlung von Beratungsdiensten. Auch die Themen „Nachhaltigkeit“ oder gesellschaftliche Entwicklungen sind für viele Fachgruppen von grosser Wichtigkeit. Einige Fachgruppen pflegen auch die Beziehung zwischen Wirtschaft und Bildung oder Forschung.

Weitere Details und eine Liste der Fachgruppen der Schweizer Informatik Gesellschaft finden Sie unter folgendem Link: https://swissinformatics.org/de/gruppierungen/fg/

2017-07-31

[1] François Louis Nicolet: Chronik der Schweizer Informatik Gesellschaft 1983-2004

Avatar_Joerg_Ruegg.png
Über rueggj 3 Artikel
Jörg Rüegg was employed as a manager and executive at internationally active corporations in Europe and the USA for over 25 years and afterwards, he has been an Executive Consultant to many organisations of all sizes. Jörg is currently Chairman of the Board of two companies. In 2012, the Board of the Swiss Informatics Society elected him as Ambassador of SI (mainly to CEPIS and the ECDL Foundation). From 2001 to 2014 Jörg was also a part time lecturer at the Zurich University of Applied Sciences, teaching future Informatics Engineers how to set up a company.